Hier möchten wir Ihnen die persönlichen Auswertungen, die Sie als Teilnehmer des Migräne Radars erstellen und herunterladen können, vorstellen. Die Auswertungen können Sie wahlweise in der Web-App oder Ihrer Smartphone-App erstellen und dann z.B. ausdrucken oder abspeichern.

In der Monatsübersicht erhalten Sie eine Auswertung Ihrer Anfälle (pro Monat eine Seite), in der Sie die Anzahl der Migränetage sowie die Medikamentierung auf einen Blick erfassen können. Den Zeitraum der Auswertung können Sie dabei frei wählen.

Monatsübersicht

Eine Erklärung und die Bedeutung der Abkürzungen wird jeder Monatsübersicht vorangestellt:

Monatsübersicht erste Seite

In der Anfallübersicht erhalten Sie eine Aufstellung Ihrer Anfälle sowie weitere Auswertungen über Ihre Anfälle. Der Zeitraum der Auswertung sowie die enthaltenen Analysen können Sie frei wählen.

In der Liste der Anfälle sind Ihre Anfälle tabellarisch aufgelistet:

MiRa-Export-Beispiel(1)_Seite_1

 

Im Kalender erhalten Sie eine Jahresübersicht Ihrer Anfälle (pro Seite ein Jahr), Sie können dort die Anfälle der vergangenen 10 Jahre kompakt darstellen:

MiRa-Export-Beispiel(1)_Seite_3

Eine weitere Auswertung zeigt die Verteilung Ihrer Anfälle auf die Wochentage sowie eine Aufstellung der von Ihnen eingenommen Medikamente und der damit verbundenen Linderung Ihrer Beschwerden:

MiRa-Export-Beispiel(1)_Seite_5

Schließlich können Sie noch eine Auswertung generieren, die die Verteilung der Intensität Ihrer Anfälle und diese im Zusammenhang mit der Dauer der Beschwerden zeigt:

MiRa-Export-Beispiel(1)_Seite_6

Außerdem können Sie eine Tabelle Ihrer Anfälle als csv-Datei herunterladen, wenn Sie selber eigene Auswertungen erstellen möchten.




Im Juni 2017 genehmigte das BMBF unser Forschungsprojekt CLUE. Hier Einzelheiten dazu ...

Heute haben wir die 5.000-Teilnehmer-Grenze überschritten! Vielen Dank an alle, die das Migräne Radar unterstützen. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bitte empfehlen Sie unser Projekt weiter!

Nach dem Update der Android App haben wir jetzt auch die iOS Version aktualisiert. Ab jetzt werden auch hier Neuigkeiten zum Projekt direkt in der App angezeigt.