Das Projekt Migräne Radar ist auf die Mitwirkung der Teilnehmer angewiesen. Es fällt damit in die Gruppe von Projekten, welche im angelsächsischen Sprachraum als "Citizen Science" (dt. Bürgerwissenschaften) bezeichnet werden.

Wie kann man sich am Migräne Radar 2.0 beteiligen?

Eine Projektbeteiligung ist auf unterschiedliche Weise möglich:

  • Sie möchten als Patient am Projekt teilnehmen? Registrieren Sie sich bitte hier!
  • Sie kennen Migränepatienten in Ihrem persönlichen Umfeld? Dann machen Sie diese doch auf unser Projekt aufmerksam!
  • Sie sind Arzt und wollen Ihre Patienten auf das Projekt aufmerksam machen? Sie haben die Gelegenheit, in Ihrem Unternehmen für uns zu werben? Wir stellen Ihnen gerne Materialien, z.B. Flyer und/oder Poster zur Verfügung.
  • Auch eine Mitarbeit von Schülern oder Studenten, z.B. im Rahmen von (P-)Seminaren oder Abschlussarbeiten, ist möglich.
  • Sie möchten als Unternehmen oder Privatperson das Projekt finanziell unterstützen? Hier finden Sie Einzelheiten zu den Möglichkeiten einer Unterstützung.
  • Sie haben sonstige Anregungen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an!

Sie erreichen uns über das Kontaktformular.




Heute haben wir die 5.000-Teilnehmer-Grenze überschritten! Vielen Dank an alle, die das Migräne Radar unterstützen. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bitte empfehlen Sie unser Projekt weiter!

Nach dem Update der Android App haben wir jetzt auch die iOS Version aktualisiert. Ab jetzt werden auch hier Neuigkeiten zum Projekt direkt in der App angezeigt.

Wir haben unsere Android App aktualisiert. Ab jetzt können Auswertungen direkt in der App heruntergeladen werden. Des Weiteren haben wir die App um eine Karte der Migräneanfälle ergänzt. Zusätzlich können Neuigkeiten zum Projekt jetzt direkt angezeigt werden.